Buch,  Kinderbuch,  Literatur,  Rezension

Rezension | Klopf! Klopf! Komm herein, keiner bleibt heut Nacht allein!

Gemütlich eingekuschelt hört Till in einer Winternacht ein Klopfen, das ihn wach hält. Als er die Tür öffnet, steht ein unerwarteter Besucher vor ihm. Natürlich macht Till sofort Platz im Bett – keiner sollte in der Kälte schlafen müssen! Doch nach und nach wird es enger, je mehr Tiere kommen. Und dann bittet auch noch der Bär um Einlass …

Ich bin ja bekanntlich ein großer Fan von niedlichen Kinderbüchern, die auch eine gewisse Moral, Erkenntnis oder Tugend kindgerecht vermitteln. Bei „Klopf! Klopf! Komm herein“ war das auch der Fall, sodass ich positiv überrascht wurde von dem neuen Buch von Linda Ashman.

Die Geschichte ist sehr einfach gehalten und durch die Reimform des Erzählers sehr einprägsam für kleine Leser. Die Reime sind sehr kurz gehalten und wirken eher unterstützend zu den Bildern, die die Geschichte schon auf ihre eigene Art erzählen. Somit hat man in den Illustrationen von Chuck Groenink viel zu entdecken. Mir haben sie mit dem Farbenspiel zwischen Blau und Geld gut gefallen. Diese Kombination passt auch hervorragend zu dem Kontrast zwischen dem warmen Bett und dem gemütlichen Haus und der kalten Winternacht außerhalb.

Wie bereits erwähnt gibt es noch einen schönen, lehrreichen Effekt: In dieser Geschichte geht es um Zusammenhalt, um gegenseitige Hilfe ohne Bedingungen. Keiner muss allein bleiben, jeder hat einen Platz – manchmal wird es zwar eng und man muss Kompromisse eingehen, aber niemand wird ausgestoßen und zurückgelassen. Das ist in meinen Augen eine wichtige Lektion, die ich gut umgesetzt fand.

Die Geschichte rund um Till und die Waldbewohner hat mir dementsprechend richtig gut gefallen. Sie eignet sich hervorragend zum Vorlesen und Entdecken, bevor es ins Bett geht, und hat durch die Reime auch viel Potenzial, um sich einzuprägen. „Klopf! Klopf! Komm herein, keiner bleibt heut Nacht allein!“ ist ein zuckersüßes Buch mit hochwertigem Inhalt und schönen Illustrationen zur Unterstützung der Botschaft.

© arsEdition, München

Autor: Linda Ashman
Illustrator: Chuck Groenink
Titel: Klopf! Klopf! Komm herein, keiner bleibt heut Nacht allein!
Preis: 12,99€ (Pappbilderbuch)
ISBN: 978-3-8458-2982-1
Verlag: arsEdition
Das Buch beim Verlag findet ihr hier: (X)

© Abbildungen aus dem Buch gehören dem Verlag arsEdition.

Weitere lesenswerte Beiträge zu dem Buch findet ihr bei:
Samy

Klaudia, 21 Jahre, buchsüchtig. In der schönen Stadt Leipzig studiere ich Buchhandel & Verlagswirtschaft und bin als Lektorin und Korrektorin tätig. Das Bloggen ist meine Passion und mein Ausgleich, weshalb ich Herzdeinbuch so oft wie möglich mit neuen Rezensionen, Kolumnen und kreativen Beiträgen fülle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.