• Buch,  Literatur,  Rezension

    Gastrezension | An Absolutely Remarkable Thing

    Als April May eines Nachts nach der Arbeit auf dem Weg nach Hause ist, entdeckt sie plötzlich eine riesengroße Skulptur mitten in New York. Von ihrem Aussehen und dem dahinter steckenden Handwerk begeistert, überredet sie ihren besten Freund Andy dazu, ein Video mit diesem scheinbaren Kunstwerk zu machen, das sie Carl nennt. Was April zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnt: Carl steht nicht nur in New York sondern auch in Peking, Buenos Aires und anderen Metropolen der Welt. Ihr Video wird zum viralen Hit und ihr Leben ändert sich schlagartig. Plötzlich kennt sie jeder in ganz Amerika. Während sie lernen muss, mit ihrer neuen Bekanntheit umzugehen, will sie gleichzeitig das…