• Comics,  Literatur,  Rezension

    Mini-Meinung | Empress Charlotte: The Princess and the Archduke

    Mit 16 Jahren verliebt sich die belgische Prinzessin in den Habsburger Maximilan, Bruder von Franz Joseph dem I. Was anfangs wie eine glückliche Eheschließung erscheint, stürzt Charlotte bald in einen Albtraum. Diplomatien, Kriege und die ständige Unsicherheit machen ihr ebenso sehr zu schaffen wie die unerfüllte Hoffnung auf einen Erben. In der komplizierten Welt der Herrscher und Beherrschten muss Charlotte ihre Naivität ablegen und ihre Pläne schmieden – denn schon bald soll Mexico ihr gehören …

  • Comics,  Literatur,  Rezension

    Mini-Meinung | The Golden Age – Vol. I, Part I

    Eine Prinzessin, ins Exil verbannt. Ein Ritter, der ihr den Rücken deckt. Sein junger Knappe, der ihnen folgt. Nur gemeinsam können sie Tilda den Thron zurückgewinnen, den ihr Bruder ihr gestohlen. Doch auf dem Weg zu ihrem Ziel müssen sie sich Revolten und Gefahren stellen, von den sie noch nichts ahnen. Jeder von ihnen muss Prüfungen bestehen, die seine Gesinnung auf die Probe stellen – und eine mystische Schrift über ein Reich der Freiheit könnte das gesamte Land verändern …

  • Comics,  Literatur,  Rezension

    Rezension | Pirouetten

    Schon von klein auf besteht Tillies Leben aus dem Eiskunstlauf. Wettbewerbe, tägliches Training, kaum Freunde, dafür aber Mobbing: Ihr Leben ist nicht nur eitel Sonnenschein. Als Tillie die Schule und ihr Team wechseln muss, macht ihr auch die neue Atmosphäre zu schaffen. Zwischen dem Leistungsdruck, den sie sich selbst auferlegt, und dem Aufwachsen in Texas ist es nicht leicht, zu sich selbst zu finden – vor allem als lesbische Eiskunstläuferin. Doch Tillie gibt nicht auf und kämpft dafür, ihre Ketten zu sprengen, die sie am Boden halten.

  • Comics,  Literatur,  Rezension

    Rezension | Piper

    In einem kleinen Dorf lebte vor langer Zeit die taube Maggie. Von den Dorfbewohner verspottet und beschimpft, ausgegrenzt und nur widerwillig geduldet, flüchtet sie sich in ihre Fantasie. Dort ist alles möglich: Jeder bekommt, was er verdient. Und Maggie verdient ihre große Liebe. Doch als der mysteriöse Piper, ein Flötenspieler, nach Hameln kommt, wird Maggies liebliche Traumromanze dunkler und bedrohlicher, als sie es sich je hätte ausmalen können …

  • Comics,  Literatur,  Rezension

    Rezension | Little Mama

    Mit ihrer aggressiven Mutter hat es Brenda nicht leicht. Ihre schnellen Stimmungswechsel sind für das junge Mädchen nicht leicht zu ertragen, da sie am meisten darunter zu leiden hat. Trotzdem sorgt sie so gut wie möglich für ihre Mutter und wird selbst zu einer kleinen Mama. Doch als ihr neuer Stiefvater einzieht und Brenda sich um ihren Halbbruder sorgen muss, gerät ihr Leben außer Kontrolle …

  • Comics,  Literatur,  Rezension

    Wenn alle Leichtigkeit verflogen ist …

    Catherine Meurisse: Lightness Nach den Anschlägen auf Charlie Hebdo hat die Cartoonistin Catherine Meurisse alle Freude am Leben verloren. Immerhin hätte es auch sie treffen können wie ihre Kollegen – wäre sie an dem Tag früher aus dem Bett gekommen. Nun ist ein Großteil ihrer Freunde, ihrer zweiten Familie, einfach tot. Und sie muss lernen, die Leichtigkeit und Schönheit in ihrem Leben wiederzufinden. Zwischen Identitätskrisen, der Trauer und psychischen Schäden, jagt sie den großen Künstlern und Philosophen nach, auf der Suche nach einem Weg, um wieder frei leben zu können.

  • Comics,  Literatur,  Rezension

    In einer verborgenen Welt …

    Carbone & Gijé: The Music Box – Welcome to Pandorient An ihrem achten Geburtstag erhält Nola ein ganz besonderes Geschenk – die Spieluhr ihrer Mutter Annah, die kürzlich verstarb. Doch als sie damit spielt, beginnt ein ziemlich großes Abenteuer für ihre Mini-Version: Auf winzige Größe geschrumpft, soll sie in der Welt der Spieluhr, Pandorient, den gewöhnungsbedürftigen Bewohnern helfen. Dabei entdeckt sie nicht nur ihre eigene Stärke, sondern auch das geheime zweite Leben ihrer Mutter, in deren Fußstapfen sie nun treten soll …

  • Comics,  Literatur,  Rezension

    Freundschaft in guten und schlechten Zeiten …

    Mia und ihre Freunde sind so wie jeder andere Teenager auch: Sie wollen einfach nur rumhängen, herumalbern und Videospiele zocken. Zumindest bis die Pubertät voll zuschlägt und auch andere Sachen interessanter werden. Als einziges Mädchen in der Jungsgruppe hat es Mia dabei nicht ganz leicht, und auch ihr bester Freund Gauthier hat mit seinen Hormonen zu kämpfen. Unterdessen sorgen die Austauschschüler für einiges an Wirbel, und die Clique steht vor der Herausforderung, auch in schweren Zeiten zusammenzuhalten …

  • Comics,  Literatur,  Rezension

    Auf den Spuren der Aquicorns …

    Katie O’Neill – Aquicorn Cove Als ihr kleines Heimatdorf an der Küste von schweren Stürmen getroffen wird, fackeln Lana und ihr Vater nicht lange. Um beim Wiederaufbau zu helfen, fahren sie zu ihrer Tante Mae, die seit dem Tod von Lanas Mutter allein in dem chaotischen Häuschen lebt. Während Lana die Nähe des Meeres genießt, stößt sie bei einem Spaziergang auf ein kleines Wesen, das sichtlich krank ist. Kurzerhand pflegt sie es gesund – und findet dabei die Unterstützung ihrer Tante Mae, die genau weiß, was es mit den wundersamen Aquicorns auf sich hat. Doch das Riff und ihr Dorf sind in Gefahr – und Lana muss einen Weg finden,…

  • Comics,  Literatur,  Rezension

    Liebessturm im Anmarsch | X Gründe, wieso Herzsturm mehr ist als ein Comic

    Annette Herzog: Herzsturm – Sturmherz Viola liebt Storm, Storm liebt Viola. Nur sind beide zu schüchtern und von ihren Ängsten gehemmt, um ihre erste große Liebe zuzugeben. Während Storm das mit Machogehabe zu überspielen versucht, fragt sich Viola, wie sie ihm jemals näherkommen soll. Die Angst, uncool zu wirken, spielt dabei immer mit und verhindert eine ehrliche Aussprache. Die erste große Liebe: Facettenreich, stürmisch, mitten ins Herz. Können die zwei zueinander finden?