• Buch,  Kinderbuch,  Literatur,  Rezension

    Rezension | Sternenfreunde

    Böse Mächte bedrohen das Sternenreich, sowie die Welt der Menschen. Die Sternentiere können nicht mehr tatenlos zusehen und müssen auf die Erde, um ihre Sternenfreunde zu finden: Mutige Kinder mit dem Glauben an die Zauberei, die mit ihren magischen Kräften das Böse abwehren können. Doch kaum finden Maja, Lottie, Sita und Leonie ihre zauberhaften Tiere, müssen die Sternenfreunde ihre ersten Abenteuer bestehen!

  • Buch,  Kinderbuch,  Literatur,  Rezension

    Wenn des Nachts die Sterne leuchten …

    Max von Thun: Der Sternenmann Zwischen Sternen, Planeten und vielen herrlichen Lichtern wohnt der Sternenmann. Nachts setzt er die Sterne an den Himmel, damit sie leuchten und die Menschen erfreuen können. Doch eines Nachts fehlt der kleinste Stern – was nun? Der Sternenmann muss sich auf eine Suche quer durch die Galaxie machen, um seinen Stern zu finden. Doch dessen Verschwinden hat einen ganz besonderen Grund …

  • Buch,  Kinderbuch,  Literatur,  Rezension

    Mit der Krone zu großartigen Ideen …

    Timm Milan: König Lennard oder Sommer ist dann, wann wir wollen Mit ihrem Bruder Lennard wird es für Lana nie langweilig – egal ob bei Regenwetter, an Fasching oder beim Besuch des neuen Freundes ihrer Mutter. Schließlich hat Lennard seine goldene Krone, und wenn er die trägt, kommen dem Geschwisterduo die tollsten Ideen. Dass sie ihrer Mama damit Nervenzusammenbrüche und den Nachbarn einiges an Kopfzerbrechen bereiten, stecken sie locker weg – denn der Sommer ist, wann sie es wollen!

  • Buch,  Kinderbuch,  Literatur,  Rezension

    Mit der Schnuffeldecke zu großen Abenteuern …

    Sabine Bohlmann: Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte Eigentlich ist der kleine Siebenschläfer so vernarrt in seine Schnuffeldecke, dass er sie gar nicht mehr hergeben möchte. Aber die anderen Tiere im Wald brauchen dringend seine Hilfe! Und was eignet sich da besser als die schnuffelige, kuschelige, wuschelige Schnuffeldecke? Während alle mitanpacken, rücken sie näher zusammen …

  • Buch,  Kinderbuch,  Literatur,  Rezension

    Schlummerzeit in der Faultierschule …

    Helen Lester: Vom Faultier, das nicht faul sein wollte In der Faultierschule im Schlummertal geht es ganz gemütlich zu. Die Faultiere beschäftigen sich den lieben langen Tag lang mit dem wichtigsten Thema: Schlafen. Doch als Fünkchen in die Klasse kommt, bringt sie ordentlich Trubel mit. Denn Fünkchen will nicht schlafen, nicht stillsitzen oder faul herumliegen. Ihr Tatendrang bringt ihr jede Menge Verärgerung ein – doch als ein offizieller Vertreter des V.S.O.S. (Verein für Schulen ohne Schnarcher) vor der Tür steht, ist Fünkchens Enthusiasmus alles, was die Schule vor der Schließung bewahren kann!

  • Buch,  Kinderbuch,  Literatur,  Rezension

    Wie Papas Handy ins Kartoffelbeet kam …

    Sarah Welk: Ziemlich beste Schwestern – So ein Affentheater! Flo und Mimi – das sind die ziemlich besten Schwestern dieser Welt. Unsinn steht an der Tagesordnung, wenn die zwei einen Zoobesuch machen, einen Schneckenladen eröffnen oder Papas Handy im Kartoffelbeet einpflanzen. Zwischen dem normalen Geschwisterwahnsinn geht es auch mal hoch her – doch Mimi ist glücklich, eine Schwester wie Flo zu haben.

  • Buch,  Kinderbuch,  Literatur,  Rezension

    Eine Portion Familienliebe …

    Sarah Welk: Ziemlich beste Schwestern – Quatsch mit Soße Mimi und Flo sind Geschwister. Und mit ihnen im Haus leben Mama und Papa, die Kaninchen Knolle und Bolle, der Kater Kalle und vier kleine Mäuse, die sie ihrem Cousin abgekauft haben. Doch von einem ruhigen Familienleben kann nicht die Rede sein – auch wenn ihr Dorf klein ist, geht es bei den frechen Schwestern immer rund!

  • Buch,  Kinderbuch,  Literatur,  Rezension

    Flügelkraft und Brummbärenliebe …

    Christin Burger: Paul und Konopke Paul ist der schnellste Kanarienvogel im Wald – und leider auch der einzige. Dabei wünscht er sich doch nichts mehr als einen Freund. Aber seine ständige Angeberei kommt bei den Waldtieren nicht gut an, sodass Paul seine Tage einsam verbringt. Doch als der Ratte Xilvia ihr großer Schatz gestohlen wird, versteinert sie alle Tiere im Wald. Nur Paul kann gemeinsam mit dem Brummbär Konopke seine Nachbarn retten. Denn Brummbären haben viel mehr Liebe in sich, als versteinert werden könnte …

  • Buch,  Kinderbuch,  Literatur,  Rezension

    Superheldin mit Glücksbringer auf stürmischer Mission …

    Barbara Neeb & Katharina Schmidt: Miraculous – Die geheime Superheldin Was kann schwieriger sein, als eine ganze Stadt vor der Zerstörung zu bewahren? Ganz klar: Babysitten! Doch Marinette wäre nicht sie selbst, wenn sie nicht für jedes Problem eine Lösung hätte. Als Paris jedoch von einer stürmischen Wetterfee mit Rachegelüsten aufgepeitscht wird, muss sie in ihre Rolle als Superheldin Ladybug springen. Kann sie zusammen mit ihrem Partner Cat Noir auch ihr Babysitterkind Manon retten?